Psychischer Zwang. Ein pathologisches Phänomen (German - download pdf or read online

By Ortrud Neuhof

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, word: sehr intestine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, summary: Zwangserscheinungen als psychopathologische Phänomene wurden in der psychiatrischen Literatur seit dem 19. Jahrhundert vielfach beschrieben. Knölker setzt den Begriff ein, wenn er schildert, in welcher shape diese Krankheitserscheinungen Ärzte, Psychologen und Philosophen beschäftigt hat. Adams (1973) ist „vorwissenschaftlichen“ Beschreibungen von Zwangserscheinungen nachgegangen. So hatte bereits Ignatius von Loyola (1533) einen zwangskranken Zögling beschrieben und mächtige Begierden, „obsessio“, animalischer Natur konstatiert; Richard Flecknoe (1658) in seinen „Enigmaticall characters“ eine individual vorgestellt, die mit dem Nachdenken nicht aufhören kann; Samuel Johnsson, (1759) selbst anankastisch, in seinem Roman „Rasselas“ einen Zwangskranken beschrieben; Immanuel Kant (1824) die Störung als „Grillenkrankheit“ bezeichnet, Jean Pierre Falret (1850), die Bezeichnung „Maladie du doute“ (=Krankheit des Zweifels) für sie geprägt und Novalis von einem „Wahnsinn nach Regeln und mit vollem Bewusstsein“ gesprochen.
Pathologische Zwangsphänomene werden als Zwänge, Zwangsstörungen und Zwangsneurosen bezeichnet. Häufig wird der Begriff Zwangssyndrom oder anankastisches Syndrom eingesetzt und im Zusammenhang mit ich-strukturellen Störungen neuerdings die Bezeichnung .

Aus dem Inhalt:
- Epidemiologie, Prävalenz und transkultureller Vergleich
- Ätiologiemodelle
- Zwangsspektrumsstörungen und Komorbiditäten

Show description

Read Online or Download Psychischer Zwang. Ein pathologisches Phänomen (German Edition) PDF

Similar psychological research books

Download PDF by Bernd Firuz Kramer: Lernen und Gedächtnis - Episodisches Gedächtnis und

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, be aware: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Psychologie), Veranstaltung: Seminar: Kognitive Entwicklung: Lernen und Gedächtnis, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Leider werden heutzutage Kinder immer noch Opfer von Kriminalität und furchtbaren Verbrechen.

Get Gespräche analysieren: Eine Einführung (Qualitative PDF

Konversationsanalyse, interaktionale Linguistik, ethnographische Gesprächsanalyse und Kontextualisierungstheorie sind die Grundlagen dieser Einführung in die empirische Methodik der Gesprächsanalyse. Der textual content diskutiert zunächst unterschiedliche Typen gesprächsanalytischer Fragestellungen und ihren Zusammenhang mit den Methoden der Datenerhebung und -analyse.

Forgiveness and Health: Scientific Evidence and Theories by Loren Toussaint,Everett Worthington,David R. Williams PDF

This quantity collects the cutting-edge study on forgiveness and psychological and actual wellbeing and fitness and health. It focuses in particular on connections among forgiveness and its overall healthiness and healthiness advantages. Forgiveness has been tested from quite a few views, together with the ethical, moral and philosophical.

Get Interpreting Basic Statistics: A Guide and Workbook Based on PDF

• scholars get beneficial perform in analyzing statistical reporting because it truly seems in journals. In all of the sixty two workouts, your scholars will learn a quick excerpt of statistical reporting from a printed study article. • each one workout starts off with directions for analyzing the information within the excerpt.

Additional resources for Psychischer Zwang. Ein pathologisches Phänomen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Psychischer Zwang. Ein pathologisches Phänomen (German Edition) by Ortrud Neuhof


by George
4.4

Rated 4.77 of 5 – based on 50 votes