Die Notwendigkeit eines US-Imperialismus zur Stabilisierung by Yannick Lowin PDF

By Yannick Lowin

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, word: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen (Seminar für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die Theorien der internationalen Beziehungen , Sprache: Deutsch, summary: Auf den ersten Blick magazine es paradox anmuten, nach der Notwendigkeit eines US-Imperialismus zur Stabilisierung der Weltordnung zu fragen. Galt doch als sicher, dass Imperien der Vergangenheit angehörten. Das römische wie auch das britische Weltreich muten eher als historische Reliquien an, als dass sie als Vorbildmodelle für eine moderne Weltordnung herhalten könnten. Zudem endete mit dem Ersten Weltkrieg die Zeit rivalisierender Imperien auf katastrophale artwork und Weise. Absurder erscheint der Gedanke vielleicht noch, wenn guy bedenkt, dass die Unabhängigkeitserklärung der united states quasi einen, gegen das Mutterland Großbritannien gerichteten, antiimperialen Akt darstellte. Warum sollten gerade die united states gewillt sein, eine Politik unter der Flagge des Imperialismus zu fahren? Sicher veranstalteten auch die united states gegen Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihre imperialistischen Geplänkel, jedoch wurden diese nach kürzerer oder längerer Dauer zumeist erfolglos eingestellt.
Und kann guy die unzweifelhaft vorhandene Dominanz der united states im 21. Jahrhundert überhaupt mit den klassischen Formen des Imperialismus vergleichen oder empfiehlt es sich in diesem Zusammenhang nicht vielmehr von einem neuen Imperialismus zu sprechen?
Die von mir aufgeworfene those ist nicht völlig neu. Vor allem um die Jahrtausendwende herum bis in die Zeit des Irakkriegs 2003 wurde sie heiß diskutiert. Dabei waren es in erster Linie die Strategen der neokonservativen Denkfabrik „Project for a brand new American Century“, die einen neuen US-Imperialismus offen forderten. Deren Strategiepapier habe ich ebenso für meine Arbeit verwendet wie einen Beitrag von Michael Ignatieff im ny occasions Magazin aus dem Jahr 2003, der zwar auch ein amerikanisches Imperium befürwortet, jedoch ein abgeschwächtes. Aus deutscher Sicht ist in dieser Debatte insbesondere Herfried Münkler zu nennen. Auch er macht in seinen Ausführungen die stabilisierende Wirkung von Imperien deutlich. Zentral für meine Ausführungen wird allerdings der Sammelband von Ulrich Speck und Natan Sznaider sein, in dem sich Autoren verschiedener politischer Couleur vor dem Hintergrund der Entwicklungen nach dem eleven. September 2001 und dem Irakkrieg 2003 mit Fragen zur place der united states im internationalen method beschäftigen. Dabei kreisen ihre Ausführungen um die paintings und Beschaffenheit des US-Empires und seine globalen Auswirkungen.

Show description

Read Online or Download Die Notwendigkeit eines US-Imperialismus zur Stabilisierung der Weltordnung: Eine neorealistische Perspektive (German Edition) PDF

Similar ideologies books

Download e-book for iPad: Terrorism, Security and Nationality: An Introductory Study by Paul Gilbert

Terrorism, defense and Nationality exhibits how the guidelines and strategies of political philosophy should be utilized to the sensible difficulties of terrorism, nation violence and nationwide identification. In doing so it clarifies quite a lot of matters in utilized political philosophy together with ethics of struggle; theories of nation and state; the connection among groups and nationalisms; human rightss and nationwide safeguard.

Read e-book online The Power of Ideology: From the Roman Empire to Al-Qaeda PDF

Because the Roman Empire, leaders have used ideology to prepare the loads and instil among them a typical recognition, and both to overcome, assimilate, or repel replacement ideologies. Ideology has been used to aid create, defend, extend, or tear down political groups, states, empires, and nearby or global structures.

New PDF release: The State We're In: Reflecting on Democracy's Troubles (WYSE

What makes humans lose religion in democratic statecraft? The query turns out an pressing one. within the first many years of the twenty-first century, electorate the world over have grown more and more upset with what used to be a adored excellent. taking off an unique theoretical version that explores the relatives among democracy, subjectivity and sociality, and exploring its relevance to nations starting from Kenya to Peru, The country we are In is a must-read for all political theorists, students of democracy, and readers involved for the way forward for the democratic perfect.

New PDF release: Demokratie, Diktatur, Gerechtigkeit: Festschrift für

Der begriffliche Dreiklang Demokratie, Diktatur und Gerechtigkeit benennt zentrale, miteinander verknüpfte politikwissenschaftliche und gesellschaftspolitische Themen des 20. und 21. Jahrhunderts. Der Band bietet aus normativer, theoretischer und empirischer Perspektive leading edge Fragestellungen und Erkenntnisse zu den unterschiedlichen Facetten dieser Trias.

Additional info for Die Notwendigkeit eines US-Imperialismus zur Stabilisierung der Weltordnung: Eine neorealistische Perspektive (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Notwendigkeit eines US-Imperialismus zur Stabilisierung der Weltordnung: Eine neorealistische Perspektive (German Edition) by Yannick Lowin


by David
4.2

Rated 4.04 of 5 – based on 4 votes